Bäche mit M

Name: Marscheider Bach

Quelle: Reinwardtstraße 10

Mündung: Wupper

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 6075 Meter / ca. 5825 Meter sichtbar / ca. 1480 Meter in Remscheid

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 6075 Meter

Verlauf: Q. – Luckhauser Kotten – Kleinbeek – Laaken – M. / Remscheid - Wuppertal

Zuläufe: 4 Bäche / Eisernsteiner Siefen ; Wiesenbach ; Luckhausener Bach ;

Luckhausener Siefen

Gewässernummer: 6394-00

Gewässerstruktur: bei Reinwardtstraße: Stufe 3: bedingt naturfern

bei Beyenburger Straße: Stufe 3: bedingt naturfern

bei Luckhausen: Stufe 3: bedingt naturfern

Besonderheiten: Verlässt die Grenze von Remscheid bei Luckhausen

Besondere Gebäude: -

Name: Mittelsiefen

Quelle: nahe Obergarschagen 18

Mündung: Garschagener Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 705 Meter / ca. 670 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 695 Meter

Verlauf: Q. – M. / Lüttringhausen - Lüttringhausen

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6392-10

Gewässerstruktur: Stufe 3: bedingt naturfern

Besonderheiten: -

Besondere Gebäude: -

Name: Mixsiepen

Quelle: Lenneper Straße 184 / kommt erst bei Sensburger Straße 34 zutage

Mündung: Böker Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 720 Meter / ca. 460 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 500 Meter

Verlauf: Q. - Bökerhöhe – M. / Remscheid - Remscheid

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6721-41

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Alte Namen: 28.05.1634: Eicksiepen ; Meiksiepen ; Meecksiepen ; Eiksiepen ; Ecksiepen ; Icksiepen ; Micksiepen

Besondere Gebäude: -

Name: Morsbach

Quelle: Entsteht durch Zusammenfluss von Diepmannsbach und Endringhauser Bach bei Tackermühle.

Mündung: Wupper

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 13080 Meter / ca. 12770 Meter in Remscheid

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 13080 Meter

Verlauf: Q. – Nüdelshalbach – Haddenbach – Platz – Gerstau – Morsbach – M. / Lennep – Remscheid

Zuläufe: 31 Bäche / Endringhauser Bach ; Diepmannsbach ; Lüttringhauser Bach ; 1 Bach (ca. 75 Meter / Q: Hermannsmühle 2) ; Hermannsmühler Bach ; Suhler Delle ; Sirachskottener Siefen ; Bärensiefen ; Danielssiefen ; 1 Bach (ca. 140 Meter / Q: Zum Danielshammer 10) ; Müggenbach ; Leyerbach ; Sieper Bach ; 1 Bach (ca. 250 Meter / kam von Spelsberg 10 / verschüttet) ; Grunder Bach ; Ibach ; Platzer Siefen ; Westener Siefen ; Talsiefen ; Gelpe ; Kleinenhammer Bach ; Felder Siepen ; Hölterfelder Siefen ; Holzer Delle ; (Hasterauer Siefen) ; (Rheinbach) ; (Rottsieper Bach) ; (Oberheidter Bach) ; (Pranger Siefen) ; Holzsiefen ; Fürberger Bach ; Ecksiefen ; (Beckerhofer Siefen) ; Vieringhauser Bach ; Engelskotten ; Güldenwerther Bach ; Bornsiepen ; (Leyersiepen) ;

(Schöppenberger Bach)

Insgesamt münden 39 Bäche in den Morsbach

Gewässernummer: 6690-00 (Unterlauf)

6630-00 (Mittellauf)

6610-00 (Oberlauf)

Gewässerstruktur: bei Tackermühle: Stufe 2: bedingt naturnah

Besonderheiten: Bildet Teil der Grenze zwischen Hohenhagen und Lennep ;

Hohenhagen und Lüttringhausen ; Remscheid und Lüttringhausen ;

Remscheid und 1929 eingemeindeter Teil Gerstau ; Remscheid und Wuppertal.

Alte Namen: Unterlauf: (zwischen Tackermühle und Nüdelshalbach):

Hermannsmühlenbach ; Guldenbach ;

Goldenberger Bach ; Singerberger Bach

(zwischen Nüdelshalbach und Haddenbach): „Vereinigter Walkbach und Mückenbach“

Mittellauf: (zwischen Haddenbach und Gerstau) Großer Bach ; Alte Bach

Besondere Gebäude: Tackermühle ; Hermannsmühler Kotten ; Hermannsmühle ; Sirachskotten ; Bärenhammer ; Danielshammer ; Breithammer ; Juppenhammer ; Am Mühlchen ; Mühlchenhammer ; Kuhlers Hammer ; Singberger Hammer ; Pulvermühle ; Haddenbacher Hämmer ;

Spelsberger Hämmer ; Gründerhämmer ; Platzer Hämmer ; Platzer Lohmühle ; Stahlhämmer Hendrichs & Vorberg ;

Halbach Stahlhämmer ; Clemenshammer ; Bollenhämmer ;

Gerstauer Hammer ; Mühle Gerstau ; Schlieperhammer ; Herbertzhammer ; Ehlis-Stahlhammer ; Brandskotten ;

Bergerkotten Hasteraue ; Jasperskotten Hasteraue ; Teschenkotten Hasteraue ; Picardskotten ; Ibachs-Hämmer ;

Bruscheider Kotten ; Vier Auer Schleifkotten ; Prangerkotten ;

Schleifkotten am Berg ; Biedebachskotten Beckerau ;

Morsbacher Mühle ; Morsbacher Hämmer ; Danielskotten ; Engelskotten

Kleinshammer ; Mottenhammer ; Gockelshammer ; Iserenhütte ;

Leyerkotten ; Schöppenberger Bergerskotten ; Tringeskotten ;

Brucher Kotten ; Müngstener Hämmer

Name: Müggenbach

Quelle: Karl-Kahlhöfer-Straße 9 / kommt erst bei Zum Brodtberg zutage

Mündung: Morsbach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 3640 Meter / ca. 1180 Meter sichtbar / 1367 Meter bis zum Brodtberg

Untere Wasserbehörde: -

Verlauf: Q. – hinter Lenneper Str. 48 – hinter Lenneper Str. 32 – Am Ostbahnhof – rechts der Haddenbacher Straße – Dorfmühle – Oelmühle – Hägener Mühle –

Nüdelshalbach / Hohenhagen - Remscheid

Zuläufe: 5 Bäche / 1 Bach (ca. 470 Meter / ca. 380 Meter sichtbar / Q: Wörthstraße 26) ; 1 Bach (ca. 70 Meter / Q: Zum Brotdberg 13) ; Lasperter Siepen ; 1 Bach (130 Meter / 50 Meter sichtbar / Q: oberhalb Haddenbacher Straße 91) ; Teufelsbach

Gewässernummer: 6610-01

Gewässerstruktur: bei Oelmühle: Stufe 5: naturfremd

bei Hägener Mühle: Stufe 5: naturfremd

bei Ambossweg: Stufe 4: naturfern

Besonderheiten: Alte Namen: Mückenbach ; Mickenbach

Besondere Gebäude: Dorfmühle ; Ölmühle ; Hammer am Esel ; Hägener Mühle ; Waager Hammer ; Hellenhammer ; Nüdelshalbacher Hammer ; Schmitzkotten

Name: Mühlenteichsiefen / Mühlenteichbach

Quelle: Vieringhausen 51

Mündung: Linkläuer Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 530 Meter / ca. 270 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 520 Meter

Verlauf: Q. Teich – M. / Remscheid - Remscheid

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6722-10

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Ab Stauffenbergstraße 26 verrohrt

Besondere Gebäude: -

Name: Müllersberg Siefen

Quelle: Müllersberg 1

Mündung: Lenneper Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 255 Meter / ca. 200 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 240 Meter

Verlauf: Q. – M. / Lennep - Lennep

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6360-03

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: -

Besondere Gebäude: -