Bäche mit D

Name: Daffegraben

Quelle: nahe Töckelhausen

Mündung: Eschbachtalsperre (Eschbach)

Länge: Insgesamt ca. 585 Meter / ca. 545 Meter sichtbar / ca. 30 Meter in Remscheid

Verlauf: Q. Teich – M. / Wermelskirchen - 1929 eingemeindeter Teil der Talsperre

Zuläufe: 1 Bach / 1 Bach (ca. 90 Meter)

Gewässernummer: 6721-43

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Passiert die Grenze von Remscheid kurz vor der Mündung.

Besondere Gebäude: -

Name: Danielssiefen

Quelle: unter Hohenhagen / kommt erst über Danielshammer zutage

Mündung: Morsbach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 420 Meter / ca. 270 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 310 Meter

Verlauf: Q. – M. / Hohenhagen - Hohenhagen

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6610-10

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Alte Namen: 1930: Milchsiepen

Besondere Gebäude: Danielshammer

Name: Diepmannsbach:

Quelle: Kimmenauer Weg 11

Mündung: Morsbach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 2300 Meter / ca. 2000 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 2250 Meter

Verlauf: Q. – Jägerwald - Überfeld - M. / Lennep - Lennep

Zuläufe: 6 Bäche / 1 Bach (ca. 65 Meter / Q: Gerdastraße 17) ;

1 Bach (ca. 45 Meter / Q: Kimmenauer Weg 9a) ; Rotzkottener Bach ;

1 Bach (ca. 50 Meter / Q: Westerholt 4) ; Wüstenhagener Siepen ; Überfelder Siepen

Gewässernummer: 6610-06

Gewässerstruktur: bei Kimmenau: Stufe 4: naturfern

bei Jägerwald: Stufe 2: bedingt naturnah

bei Rückhaltebecken: Stufe 3: bedingt naturfern

Besonderheiten: Vereinigt sich mit dem Endringhauser Bach zum Morsbach.

Alte Namen: Walkbach

Oberlauf: Rotzkotter Bach ; Überfelder Bach ; Buchholzmühlenbach

Unter der Autobahn verrohrt

Besondere Gebäude: Klewinghauser Kotten (Rotzkotter Walkmühle) ; Buchholzer Mühle ; Busenhammer ; Reinshagener Hammer ; Honsbergskotten ; Elite-Fahrradfabrik

Name: Dörpe / Dörpebach:

Quelle: Stoote

Mündung: Wuppertalsperre (Wupper)

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 5710 Meter / ca. 3280 Meter in Remscheid /

vor 1986 insgesamt ca. 7050 Meter

Untere Wasserbehörde: -

Verlauf: Q. – Oberdorp – Sonnenschein – Dörpmühle – M. / Hückeswagen – Bergisch Born

Zuläufe: 15 Bäche / (1 Bach) ; (1 Bach) ; Bornbach ; 1 Bach (ca. 80 Meter / Q: Sonnenschein 199) ; 1 Bach (ca. 30 Meter / Q: nahe Sonnenschein) ; (Winterhagener Bach) ; Langenbuschbach ; (Busenbach) ; (1 Bach) ; 1 Bach (ca. 50Meter / Q: Kaltenborn) ; (1 Bach) ; Kaltenborn ;

(Hölzer Delle) ; Langenbach ; 1 Bach (ca. 75 Meter / Q: Am Goldenbergshammer 132) ; 1 Bach (ca. 40 Meter / Q: Am Goldenbergshammer 131) ; Bornensiefen ; (Ulemannssiepen) ; (Hangbergbach) ; 1 Bach (ca. 75 Meter / Q: Dörpmühle) ; Waldbach ; Brasbergquelle ; (Hagersiefen) ; (1 Bach) ; (1 Bach) ; Ochsensiepen ; Singensiefen

Insgesamt münden 27 Bäche in die Dörpe

Gewässernummer: 6340-00

Gewässerstruktur: bei Sonnenschein: Stufe 3: bedingt naturfern

bei Karlsruhe: Stufe 4: naturfern

bei Goldenbergshammer: Stufe 3: bedingt naturfern

bei Hangberger Mühle: Stufe 3: bedingt naturfern

Besonderheiten: Bildet Teil der Grenze zwischen Bergisch Born und Hückeswagen.

Passiert die Grenze von Remscheid hinter Niederdorp.

Besondere Gebäude: Dörpersteegmühle ; Goldenbergshammer ; Dörpmühle ;

Hangberger Mühle ; Hagermühle ; Dörpemühle

Name: Dörpholzer Siefen

Quelle: Dörperhöhe 2

Mündung: Wuppertalsperre (Feldbach)

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 490 Meter / ca. 470 Meter sichtbar / vor 1986 Insgesamt ca. 520 Meter

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 485 Meter

Verlauf: Q. Teich – M. / Bergisch Born - Bergisch Born
Zuläufe: 1 Bach / 1 Bach (ca. 230 Meter / Q: Dörperhöhe 2)

Gewässernummer: 6350-02

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: -

Besondere Gebäude: -

Name: Dörrenberger Bach

Quelle: Friedrich-Naumann-Weg 32

Mündung: Klausener Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 1045 Meter / ca. 955 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 1050 Meter

Verlauf: Q. Teich - Dörrenberg – M. / Lüttringhausen – Lüttringhausen

Angrenzende Straßen: Friedrich-Nauman-Weg / An der Windmühle / Klausener Straße / Birker Feld / Birke / Klauser Feld / Dörrenberg

Zuläufe: 1 Bach / Birker Bach

Gewässernummer: 6620-07

Gewässerstruktur: Stufe 2: bedingt naturnah

Besonderheiten: -

Besondere Gebäude: -

Name: Durchsholzer Bach / Durchholzer Bach / Durchsholzener Bach

Quelle: Durchsholz 14

Mündung: Wuppertalsperre (Lenneper Bach)

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 630 Meter / ca. 610 Meter sichtbar / vor 1986 insgesamt ca. 660 Meter

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 600 Meter

Verlauf: Q. Teich – Durchsholz – M. / Lennep - Lennep

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6360-01

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: -

Besondere Gebäude: -

Name: Durchsholzer Siepen / Durchholzer Siepen

Quelle: nahe Durchsholz 13

Mündung: Wuppertalsperre (Wupper)

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 115 Meter / ca. 45 Meter in Remscheid / vor 1986 insgesamt ca. 370 Meter

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 115 Meter

Verlauf: Q. Teich – M. / Lennep - Radevormwald

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6370-25

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Verlässt die Grenze von Remscheid kurz nach der Quelle.

Besondere Gebäude: -