Bäche mit B

Name: Bach der Langen Wiese

Quelle: nahe Von-Bodelschwingh-Siedlung 58

Mündung: Wupper

Länge: Insgesamt ca. 600 Meter

Untere Wasserbehörde: -

Verlauf: Q. – M. / Remscheid - Solingen

Zuläufe: -

Gewässernummer: -

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Heute nicht mehr vorhanden, wahrscheinlich verschüttet.

Es verläuft ein kleiner Siepen ( ca. 95 Meter) ganz in der Nähe des genannten

Baches.

Besondere Gebäude: -

Name: Bach vom Pütz

Quelle: Kirchhofstraße (hinter Stadtkirche)

Mündung: Müggenbach

Länge: Insgesamt ca. 550 Meter

Untere Wasserbehörde: -

Verlauf: Q. – Kirchhofstraße – Nordstraße – Dorfmühler Straße - M. /

Remscheid - Remscheid

Zuläufe: -

Gewässernummer: -

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Heute nicht mehr vorhanden. Wurde um 1900 verrohrt.

Besondere Gebäude: -

Name: Bachlauf im Edelhoffpark

Quelle: Drei Quellen:

1. Quelle: nahe Hindenburgstraße 138

2. Quelle: Wilhelmstraße 72

3. Quelle: Walter-Schlieper-Weg

1. Quelle kommt bei Carl-Grüber-Weg zutage

2. Quelle kommt bei Walter-Schlieper-Weg zutage

3. Quelle kommt bei Walter-Schlieper-Weg zutage

Mündung: Ibach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca.740 Meter / ca. 510 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: -

Verlauf: Q. – M. / Remscheid – Remscheid

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6630-07

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: -

Besondere Gebäude: -

Name: Baisiepen

Quelle: hinter Baisieper Straße 32

Mündung: Tenter Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 1300 Meter / ca. 1260 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 1200 Meter

Verlauf: Q. Teich – zwischen Struck und Baisiepen – M.

Angrenzende Straßen: Baisieper Straße / Stucker Straße / Erich-Thienes-Straße / Strucker Hang / Struck / Grünental / Am Wiesenhang

Zuläufe: 1 Bach / 1 Bach (ca. 85 Meter / Q: Am Wiesenhang 39)

Gewässernummer: 6721-39

Gewässerstruktur: bei Neuenhof: Stufe 2: bedingt naturnah

bei Grünental: Stufe 4: naturfern

Besonderheiten: Bildet Teil der Grenze zwischen dem 1873 eingemeindeten Teil

Wermelskirchen und Remscheid.

Alte Namen: Baisieper Bach ; 28.05.1634: Beysiepen

Besondere Gebäude: -

Name: Bärensiefen

Quelle: unter Hohenhagen 5 / kommt kurz nach der Quelle zutage

Mündung: Morsbach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 510 Meter / ca. 470 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 480 Meter

Verlauf: Q. – M. / Hohenhagen - Hohenhagen

Zuläufe: 1 Bach / 1 Bach (ca. 45 Meter / Q: kurz vor Mündung)

Gewässernummer: 6610-14

Gewässerstruktur: Stufe 1: naturnah

Besonderheiten: -

Besondere Gebäude: Bärenhammer

Name: Beek am Grenzwall

Quelle: nahe Grenzwall 13

Mündung: Stöcker Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 1130 Meter / ca. 1110 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: -

Verlauf: Q. – M. / Lennep – Lennep

Angrenzende Straßen: Grenzwall / Im alten Berge
Zuläufe: 2 Bäche / Altenberger Siefen ; Weiersfelder Delle

Gewässernummer: 6721-44

Gewässerstruktur: Stufe 2: bedingt naturnah
Besonderheiten: Alte Namen: Beeker Bach ; Lünningsbeek

Besondere Gebäude: -

Name: Bengsenbuschsiepen / Bensenbuschbach
Quelle: Parallelstraße 10
Mündung: Lobach
Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 810 Meter / ca. 670 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 760 Meter
Verlauf: Q. – zwischen Honsberg und Blumental – M. / Remscheid – Remscheid

Angrenzende Straßen: Parallelstraße / Ernststraße / Lobachstraße / Blumentalstraße /

Lobach / Meistersinger Straße
Zuläufe: 1 Bach / 1 Bach (15 Meter / Q: Blumentalstraße 10)

Gewässernummer: 6722-08

Gewässerstruktur: Stufe 2: bedingt naturnah
Besonderheiten: Ab Lobachstrasse 23a verrohrt.
Besondere Gebäude: -

Name: Bergerhöher Siepen
Quelle: Bergisch Born 53
Mündung: Langenbach
Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 380 Meter / ca. 135 Meter sichtbar
Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 360 Meter

Verlauf: Q. Teich – unter Auf´m Roland – M. / Bergisch Born – Bergisch Born
Zuläufe: -

Gewässernummer: 6340-32

Gewässerstruktur: -
Besonderheiten: -
Besondere Gebäude: -

Name: Bergfrieder Delle / Bergfriedener Delle

Quelle: unter Krankenhaus Burger Straße
Mündung: Stockenberger Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 285 Meter / ca. 250 Meter sichtbar
Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 285 Meter

Verlauf: Q. Teich – M. / Remscheid - Remscheid
Zuläufe: -

Gewässernummer: 6721-14

Gewässerstruktur: -
Besonderheiten: Alte Namen: 1930: Keyserssiepen

Besondere Gebäude: -

Name: Berghausener Bach

Quelle: Engelbertstraße 22a (Teich) / kommt erst bei Intzestraße 38 zutage

Mündung: Eschbach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 1450 Meter / ca. 750 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 1260 Meter

Verlauf: Q. – M. / 1873 eingemeindeter Teil – 1873 eingemeindeter Teil

Angrenzende Straßen: Intzestraße / Berghauserstraße / Lieserstraße / Im Mittenfeld / Großberghausen

Zuläufe: 3 Bäche / 1 Bach (Insgesamt ca. 140 Meter / ca. 30 Meter sichtbar /

Q: Inzestraße 62 / kommt erst bei Lieserstraße zutage) ;

1 Bach (ca. 90 Meter / kam von Berghausen 13-15 / 1884 verschüttet) ;

Berghausener Siefen

Gewässernummer: 6721-31

Gewässerstruktur: Stufe 3: bedingt naturfern

Besonderheiten: Alte Namen: 1675: Wüspe ; 7.4.1736: Woeßbach ; 1767-1772: Wuhsbach ;

11.11.1785: Wüßbach ; 1930: Wüstbach

Ab nahe Großberghausen 14 verrohrt.

Besondere Gebäude: -

Name: Berghausener Siefen

Quelle: Inzestraße 128
Mündung: Berghausener Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 215 Meter / ca. 180 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 220 Meter

Verlauf: Q. Teich – M. / 1873 eingemeindeter Teil – 1873 eingemeindeter Teil

Angrenzende Straßen: Hatzelangk

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6721-45

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Kurz vor der Mündung verrohrt.

Besondere Gebäude: -

Name: Birgdener Siefen / Birgdener Siepen
Quelle: Birgden I

Mündung: Tenter Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 380 Meter / ca. 325 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 380 Meter

Verlauf: Q. Teich – Birgden I – M. / Remscheid – Remscheid

Angrenzende Straßen: Birgden I

Zuläufe: 1 Bach / 1 Bach (ca. 70 Meter / Q: Birgden I 10a)

Gewässernummer: 6721-38

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Unter der Autobahn verrohrt

Besondere Gebäude: -

Name: Birgdensiefen

Quelle: Birgden III 26

Mündung: Leyerbach
Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 310 Meter / ca. 210 Meter sichtbar
Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 310 Meter

Verlauf: Q. Teich – Birgden III - M. / Lüttringhausen – Lüttringhausen

Angrenzende Straßen: Birgden III
Zuläufe: -

Gewässernummer: 6620-05

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Ab Birgden III 4 verrohrt

Besondere Gebäude: -

Name: Birker Bach

Quelle: Birker Weg 21

Mündung: Dörrenberger Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 200 Meter / ca. 80 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 200 Meter

Verlauf: Q. Teich – M. / Lüttringhausen – Lüttringhausen

Angrenzende Straßen: Birke

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6620071

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Ist bei Birke verrohrt

Besondere Gebäude: -

Name: Böker Bach

Quelle: Lenneper Straße 132

Mündung: Tenter Bach
Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 1330 Meter / ca. 1130 Meter sichtbar
Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 1280 Meter

Verlauf: Q. Teich – Neuenhof – Baisiepen – M. / Remscheid – Remscheid

Angrenzende Straßen: Sensburger Straße / Stettiner Straße / Breslauer Straße /Baisieperstraße / Baisiepen / A1
Zuläufe: 2 Bäche / 1 Bach (ca. 350 Meter / kam von Dresdner Straße 1 / bebaut) ; Mixsiepen

Gewässernummer: 6721-40

Gewässerstruktur: Stufe 1: naturnah

Besonderheiten: Zwischen Mixsieper Straße 22 und Magdeburger Straße 30 verrohrt
Besondere Gebäude: -

Name: Bornbach

Quelle: Postweg / kommt erst bei Bornefelder Straße zutage

Mündung: Dörpe

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 2300 Meter / ca. 1975 Meter sichtbar
Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 1980 Meter

Verlauf: Q. – Industriegebiet Bergisch Born – Bornbach – M. /

Bergisch Born – Bergisch Born

Zuläufe: 5 Bäche / 1 Bach (ca. 100 Meter / kam von nahe Bergisch Born 147a /verrohrt) ; Weidenbroich ;

1 Bach (Insgesamt 250 Meter / ca. 100 Meter sichtbar / Q: Bornbach 8)

1 Bach (ca. 130 Meter / Q: Bornbach 6) ; Bracher Delle

Gewässernummer: 6340-22

Gewässerstruktur: vor dem Rückhaltebecken: Stufe 3: bedingt naturfern

bei Bornbach: Stufe 3: bedingt naturfern

kurz vor der Einmündung: Stufe 2: bedingt naturnah

Besonderheiten: Bildet Teil der Grenze zwischen Bergisch Born und Hückeswagen
Besondere Gebäude: -

Name: Börnchen
Quelle: Hasenclever Straße 9
Mündung: Lobach
Länge: Insgesamt ca. 80 Meter
Verlauf: Q. Teich – M. / Remscheid - Remscheid
Zuläufe: -

Gewässernummer: -

Gewässerstruktur: -
Besonderheiten: -

Besondere Gebäude: -

Name: Bornensiefen

Quelle: Forsten 36 / kommt erst nahe Forsten 36 zutage

Mündung: Dörpe

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 780 Meter / ca. 595 Meter sichtbar / ca. 750

Meter in Remscheid

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 680 Meter

Verlauf: Q. – M. / Bergisch Born – Hückeswagen

Angrenzende Straßen: Goldenbergshammer / Dörpmühle
Zuläufe: 1 Bach / 1 Bach (ca. 15 Meter / Q: Am Goldenbergshammer)

Gewässernummer: 6340-08

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Verlässt die Grenze von Remscheid kurz vor der Mündung.

Besondere Gebäude: -

Name: Borner Siepen

Quelle: nahe Bergisch Born 152
Mündung: Eschbach
Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 415 Meter / ca. 260 Meter in Remscheid
Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 410 Meter

Verlauf: Q. – M. / Bergisch Born - Wermelskirchen - Lennep
Zuläufe: -

Gewässernummer: 6721-51

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Verlässt die Grenze von Remscheid etwa in der Mitte des Laufs und passiert sie wieder kurz vor der Mündung.

Besondere Gebäude: -

Name: Bornscheider Siefen

Quelle: Remscheider Straße 98
Mündung: Leyerbach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 615 Meter / ca. 360 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 610 Meter

Verlauf: Q. Teich – Leyermühle – M. / Lüttringhausen - Lüttringhausen

Zuläufe: 3 Bäche / 1 Bach (ca. 60 Meter / Q: Remscheider Straße 109) ;

1 Bach (ca. 55 Meter / Q: Remscheider Straße 90) ; Pfaffenbirker Bach

Gewässernummer: 6620-04

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Ab Leyermühle 6 verrohrt

Besondere Gebäude: Bornscheider Mühlchen

Name: Bornsiepen

Quelle: Solinger Straße 158

Mündung: Morsbach
Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 285 Meter / ca. 235 Meter sichtbar
Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 250 Meter

Verlauf: Q. Teich – M. / Remscheid - Remscheid
Zuläufe: -

Gewässernummer: 6690-03

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Alte Namen: Bonnsiepen ; Bornsbach ; Bornssiepen

Unter Solinger Straße verrohrt

Besondere Gebäude: -

Name: Bracher Delle

Quelle: An der Eisenbahntrasse bei Höhenpunkt 314,90 Meter /

kommt erst nahe Bornbach zutage
Mündung: Bornbach
Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 460 Meter / ca. 420 Meter sichtbar / ca. 195

Meter in Remscheid
Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 420 Meter

Verlauf: Q. – M. / Hückeswagen – Bergisch Born
Zuläufe: -

Gewässernummer: 6340-25

Gewässerstruktur: -
Besonderheiten: Passiert die Grenze von Remscheid etwa in der Mitte des Laufs.

Bildet Teil der Grenze zwischen Bergisch Born und Hückeswagen.
Besondere Gebäude: -

Name: Brasbergquelle
Quelle: über Hangberger Mühle

Mündung: Dörpe

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 170 Meter / ca. 160 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 210 Meter

Verlauf: Q. Teich – M. / Bergisch Born – Bergisch Born

Angrenzende Straßen: Hangberger Mühle

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6340-03

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: -

Besondere Gebäude: -

Name: Brückendelle

Quelle: Julius-Leber-Straße 44 / kommt erst bei Brückenstraße 67 zutage
Mündung: Linkläuer Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 320 Meter / ca. 195 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 255 Meter

Verlauf: Q. – M. / Remscheid – Remscheid

Angrenzende Straßen: Brückenstraße / Zum Walkhäuschen

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6722-03

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Kurz vor Mündung verrohrt

Besondere Gebäude: -

Name: Brudersiefen

Quelle: Oberhalb der Eschbachtalsperre

Mündung: Eschbachtalsperre (Eschbach)

Länge: Insgesamt ca. 80 Meter / ca. 20 Meter in Remscheid

Verlauf: Q. – M. / Wermelskirchen – 1929 eingemeindeter Teil der Talsperre

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6721-55

Gewässerstruktur: -

Besonderheiten: Passiert die Grenze von Remscheid kurz vor der Mündung.

Besondere Gebäude: -

Name: Buscherhofbach

Quelle: Buscher Hof 4

Mündung: Lüttringhauser Bach

Länge: Bergischer Städteatlas: Insgesamt ca. 990 Meter / ca. 970 Meter sichtbar

Untere Wasserbehörde: Insgesamt ca. 940 Meter

Verlauf: Q. Teich – M. / Lüttringhausen – Lüttringhausen

Angrenzende Straßen: Buscher Hof / Bilscheider Hof

Zuläufe: -

Gewässernummer: 6610-13

Gewässerstruktur: Stufe 2: bedingt naturnah

Besonderheiten: -

Besondere Gebäude: -